1Gerhard Schröder

ITAR-TASS – imago images

Als Ex-Bundeskanzler erhĂ€lt der 76-JĂ€hrige ein sogenanntes Ruhegehalt von 8.700 Euro im Monat – Peanuts. Schröders Vermögen wird auf 20 Millionen Euro geschĂ€tzt!

Als Redner soll Schröder Preise zwischen 50.000 und 75.000 Euro fĂŒr einen einzigen Auftritt veranschlagen. Als Vorsitzender des AktionĂ€rsausschuss bei der Nord Stream AG verdient er pro Jahr angeblich 250.000 Euro. Außerdem fungierte er u.a. als Berater der Libyan Investment Authority und der Rothschild Bank sowie als Ombudsmann bei Continental.

2Sigmar Gabriel

Christian Thiel – imago images

Der frĂŒhere SPD-Chef verdient seit seinem RĂŒckzug aus der Politik gut als Autor, Gastdozent und Politikberater. Nachdem es mit dem Sitz im Verwaltungsrat des nicht zustande gekommenen Eisenbahnkonzerns Siemens Alstom nichts wurde, soll es nun in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank gehen. JĂ€hrlicher Grundverdienst: 100.000 Euro. Je nach Aufgaben, ist aber auch das Vierfache drin.

3Andrea Nahles

Emmanuele Contini – imago images

Die nach nur einem Jahr gescheiterte Parteichefin soll PrĂ€sidentin der Bundesanstalt fĂŒr Post und Telekommunikation in Bonn werden. Jahresverdienst: circa 150.000 Euro. Oder wie Nahles sagen wĂŒrde: „BĂ€tschi!“

4Wolfgang Clement

VIADATA – imago images

Als bisheriger Wirtschafts- und Energieminister dachte sich der Sozialdemokrat 2005 wohl, ein Wechsel in den Aufsichtsrat der RWE-Kraftwerkstochter RWE Power AG in Essen, kann ihm wirklich niemand verĂŒbeln – der Beginn einer bis heute andauernden Karriere in der Wirtschaft.

Wikipedia listet insgesamt 14 Aufsichts- oder BeiratstĂ€tigkeiten. Hinzu kommen Beraterfunktionen fĂŒr die Citigroup und die DuMont Mediengruppe.

5Torsten Albig

Willi Schewski – imago images

Nach verlorener Landtagswahl 2017 ĂŒbersprang Schleswig-Holsteins MinisterprĂ€sident das Wunden-Lecken und machte einfach als UnternehmensreprĂ€sentant der Deutschen Post DHL in BrĂŒssel weiter.

6Peer SteinbrĂŒck

Sven Simon – imago images

Der Ex-SPD-Chef rettete nach dem Weltfinanzcrash 2008 die Banken mit deutschem Steuergeld und fungierte spĂ€ter als Berater der Direktbank ING-DiBa. Außerdem sitzt er im Aufsichtsrat von ThyssenKrupp.

7Thilo Sarrazin

Karina Hessland – imago images.

Das schwarze Schaf der Sozis hatte 2009 keine Lust mehr, lĂ€nger Finanzsenator von Berlin zu sein und ging zur Bundesbank. SpĂ€ter erzĂ€hlte Sarrazin: „Als Bundesbanker war die Arbeit der Woche nach eineinhalb Tagen dienstagmittags getan.“

8Hannelore Kraft

Sven Simon – imago images

Nach der verlorenen Landtagswahl 2017 trat Hannelore Kraft von den meisten ParteiĂ€mtern zurĂŒck. Das schöne Mandat als HinterbĂ€nklerin im Landtag behielt sie aber. Getröstet hat sie da sicher auch die Funktion als Anteilseignervertreterin im Aufsichtsrat des Steinkohlekonzerns RAG.

9Kurt Beck

photothek – imago images

Dieser Ex-SPD-Chef aus Rheinland-Pfalz wechselte 2013 direkt vom Amt des MinisterprÀsidenten in einen Beraterposten beim Pharmakonzern Boehringer Ingelheim.

10Otto Schily

Christian Thiel – imago images

Als Bundesinnenminister hatte Schily maßgeblich fĂŒr den kontrovers diskutierten biometrischen Reisepass gekĂ€mpft. Wer kann’s ihm verĂŒbeln, danach zu Firmen gewechselt zu sein, die auf personalisierte Ausweise spezialisiert sind? 2006 ging es auf in den Aufsichtsrat der SAFE ID Solutions AG und der Byometric Systems AG.