Schon wieder ein virales Video, das an der mentalen Verfassung des US-Präsidentschaftskandidaten Joe Biden zweifeln lässt.

Biden müsste 1840 Senator geworden und selbst 220 Jahre alt sein

Berichten zufolge, versuchte Bidens Pressestab in den letzten Wochen wiederholt, den Trump-Herausforderer möglichst vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Bei einem Live-Auftritt des US-Senders C-SPAN – vergleichbar mit dem deutschen Sender Phoenix – kam es jedoch erneut zu einem peinlichen Aussetzer.

In dem Video, das bereits nach wenigen Stunden hunderttausendfach aufgerufen wurde, sagt der US-Demokrat Biden am Samstag, dass er seine Karriere im Senat „vor 180 Jahren“ begann. Im Wortlaut erklärte er:

„Darum hatte es während meiner ganzen Karriere Priorität, eng mit Ihnen [den Bürgern] zusammenzuarbeiten, seit der Zeit, in der ich vor 180 Jahren in den Senat gekommen bin.“

Tatsächlich ist Joe Biden nicht im Jahr 1840 Senator geworden, sondern 1973 – und blieb es immerhin für 37 Jahre.