Anzeige

Chase begann als Jugendliche eine YouTube-Karriere, indem sie sich bei ihren ersten Testosteronspritzen filmte. Damals, vor zehn Jahren, wusste sie noch nicht, ob sie „trans“ sei – jetzt will Chase Kindern „helfen“, richtig trans zu sein.

»Ich musste das Atmen wieder lernen!«

Biologisch ist Chase eine Frau, die durch Hormontherapie und Brustentfernung heute wie ein Mann wirkt. In der Video-Reihe „Trans 101“ („Trans-Einmaleins“) führt Chase in die Grundlagen des Trans-Seins ein. Beispielsweise gibt er eine „Binding“-Anleitung: Dabei binden sich Mädchen und Frauen die Brüste ab, um männlicher zu wirken.

Anzeige
Auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht Chase immer wieder Reviews zu Genitalprothesen – normalerweise für Erwachsene.
Screenshot YouTube

Chase gibt selbst zu, dass Binding extrem schädlich ist und Infektionsherde verursachen kann. Außerdem gesteht er, dass er nach Jahren des Abbindens das Atmen neu lernen musste – bis heute könne er nicht mehr richtig tief einatmen.

»Das hat nichts mit Sex zutun!«

Darüber hinaus verdient Chase Geld damit, Penisprothesen für Transsexuelle zu rezensieren und zu bewerben. Zu diesem Zweck hat er auch ein Video hochgeladen, in dem er „Packing“, also das Auspolstern der Unterhose, „für Kinder oder sehr junge Erwachsene oder Menschen, die einfach kleiner sind“ empfiehlt.

Er stellt Prothesen vor, die „sehr klein, aber sehr detailliert“ sind, beschreibt, wie sie sich anfühlen und welchem Alter sie entsprechen: „Ich weiß, der hier ist ein bisschen lang und normalerweise haben achtjährige Jungs keinen so langen Phallus“, deshalb passe ein vorgestelltes Exemplar eher zu Kindern, die „neun und älter“ sind. Einige Prothesen sind sogar erigiert, haben laut Chase aber trotzdem „nichts mit Sex zu tun“.

Einer seiner Partner, Hard Line Prosthetics, hat sich inzwischen als Betrug herausgestellt, wie Chase in einem Video vom September 2020 warnt. Prothesen würden nicht mehr geliefert, der Gründer sei auf der Flucht. Die Nachfrage für Genitalprothesen für Kinder würde aber definitiv bestehen.