1Wolle vaginal einführen und damit stricken.

„Wenn ich strickend in der Galerie sitze, sagen viele Leute: ‚Du bist so mutig, du bist so mutig!‘, und für mich fühlt es sich einfach richtig natürlich an.“

2Sich vor gaffenden Männern ausziehen, um Sexismus zu bekämpfen.

Screenshot YouTube

Um es den Schweinen mal so richtig zu zeigen, kettete sich eine Feministin nackt an einen Zaun.

3Sich nicht rasieren.

Stunning und brave.

4Männer mit Bleichmittel attackieren.

Männer sitzen aus anatomischen Gründen anders als Frauen? Krank! Denen muss man erstmal ein Bleichmittel in den Schritt kippen, das nach eigener Aussage 30 mal stärker konzentriert ist als in der Reinigung.

5Eine Menstruation haben.

Feministen: „Binden und Tampons sind ein Werkzeug des Patriarchates, um Frauen zu unterdrücken und auszubeuten!“
Auch Feministen: „Warum gibt es 19% Mehrwertsteuer auf Binden und Tampons? Das sind dringend notwendige Alltagsgegenstände!“

6Fett sein.

„Wir sind in Henderson, North Carolina für das erste jährliche Fett-Camp.“

7Fett sein und sich in der Öffentlichkeit ausziehen.

Kein Kommentar.

8Fett und stolz drauf sein und trotzdem eine Waage kaputt schlagen, weil man frei und unabhängig ist.

„Die Zerstörung dieser Waage ist all jenen Frauen gewidmet, deren Leben von ihr beherrscht und ruiniert wurden. Das ist für uns, meine Damen!“

9Das Patriarchat mit Soja bekämpfen.

„Fleisch zu essen, birgt viel Symbolik.“

10Kreischen.

Moderator: „Unabhängig davon, ob Sie ein Verehrer des Feminismus sind oder nicht, scheint es einen Teil des Zeitgeistes einzufangen: Das Ende der Menschheit.“

11Abtreiben.

„Ich will Frauen zeigen, dass es so etwas gibt, wie eine positive Abtreibungsgeschichte.“ Mutig!