Anzeige

Der Super Bowl zieht jedes Jahr tausende Amerikaner ins Stadion und Millionen vor die Bildschirme. Als US-Präsident Joe Biden mit seiner Ansprache das Sportereignis eröffnet, reagiert das Publikum unerwartet. 

Joe Biden eröffnet den Super Bowl mit Corona-Ansprache

Die Football-Fans, die den Super Bowl im Stadion oder vor dem Fernseher verfolgten, freuten sich auf ein spannendes Spiel zwischen den Kansas City Chiefs und den Tampa Bay Buccaneers, als der riesige Stadionbildschirm auf ein Video umschaltete. Zu sehen waren Joe Biden und seine Frau. Aus den Lautsprechern brummte die Stimme des neuen Präsidenten.

Anzeige

Vor einem warmen Kamin richteten sich die Bidens an die Zuschauer und beteten die üblichen Corona-Floskeln herunter: „Lasst uns daran denken, dass wir alle unseren Teil beitragen können, um Leben zu retten. Tragt Masken. Haltet Abstand. Lasst euch testen.“

Darauf folgte die lauteste Schweigeminute

Im Anschluss an seine Ansprache bat der Präsident um eine Schweigeminute. Doch anstatt darauf einzugehen, waren aus dem Stadion laute Pfiffe und Buhrufe zu vernehmen. Diese Reaktion auf das Video des Präsidenten war auch in der Fernsehübertragung zu hören und sorgte auf Twitter für einige Belustigung.

So schreibt ein Nutzer: „Das war die lauteste Schweigeminute, die ich jemals gehört habe.“ Mit dieser Reaktion haben Joe Biden und seine Berater wohl nicht gerechnet.