Anzeige

Letzte Woche schossen Aktien der Einzelhandelskette GameStop ins Unermessliche. Durch eine koordinierte Kauf-Aktion von Usern des sozialen Netzwerkes Reddit stieg das Wertpapier innerhalb kürzester Zeit von 40 auf mehr als 480 Dollar!

Doch wer letzte Woche neidisch war, diese irre Steigerung nicht mitgemacht zu haben, könnten durch die Berichte der Reddit-Trader jetzt genau dafür dankbar sein.

Anzeige
»500.000 Dollar Verlust heute«

Auf Reddit teilte ein GameStop-Käufer, wie sich sein Depot entwickelt. Aus dem Screenshot und seinen Erläuterungen wird klar: Er hat sich komplett verzockt.

Dieser Screenshot zeigt nur eins von vier Konten, die komplett im Minus sind.
Screenshot Reddit

Der User, der sich scorched_banana nennt, hat seine gesamte Altersvorsorge in GameStop-Aktien gesteckt. Als der Hype ins Stocken geriet und der Kurs massiv fiel, verlor er an einem einzigen Tag 500.000 Dollar.

Unter seinem Post kommentieren unzählige Leute, denen es ganz ähnlich geht. Auch hier sind gigantische Verluste dokumentiert: 80.000 Dollar hier, 120.000 Dollar da. Dabei hätte es gar nicht so weit kommen müssen.

Diese Fehler führten zu dem Total-Desaster

Den ersten Fehler machte der GameStop-Käufer bereits in dem Moment, als er sich unbedingt an den Hype dranhängen wollte, als der bereits längst lief. Er kaufte teuer ein. Nach starkem Kurswachstum ist es allerdings stets wahrscheinlich, dass der Preis zumindest zeitweise zurückgeht. Und genau an der Stelle machte er den zweiten Fehler.

Erfahrene Trader machen sich über GameStop-Trader lustig. In diesem Meme zeigen sie genau, warum der Kurs sich so entwickelt, wie er es tut.
Screenshot Reddit

Man sollte niemals Geld investieren, auf das man zwingend angewiesen ist, um davon etwa die Miete zu bezahlen oder im Alter zu leben. Der Grund ist die Psyche. Gerade wenn unerfahrene Trader sehen, wie ihnen das Geld, das sich doch eigentlich schnell verdreifachen sollte, zwischen den Fingern zerfließt, kriegen sie Panik. Und dann kommt es zum aller dümmsten Fehler:

»Nicht verkaufen! Ich wiederhole: NICHT verkaufen!!!«

Anstatt erste, mental bereits kaum ertragbare Verluste hinzunehmen und einzusehen, dass die ganze Aktion eine einzige irre Schnapsidee war, drehen Betroffene meist komplett durch.

Sie wüschen sich nichts sehnlicher, als zu dem einen Punkt zurückzukommen, an dem sie ohne Verlust dastehen. Sie klammern sich an die Hoffnung, dass der Kurs irgendwann noch einmal an den Einstiegspunkt zurückkommt – und dabei verlieren sie immer mehr und mehr Geld.

Ja, die GameStop-Aktion auf Reddit hat die Marktmacht der kleinen Leute bewiesen. Sie hat aber auch gezeigt: Man kann zwar ein paar gierige Hedgefonds-Manager austricksen, aber nicht den Markt und erst recht nicht die menschliche Psyche.

Dem Trader, der innerhalb eines Tages seine ganzen Ersparnisse verloren hat, geht es jedenfalls richtig dreckig. Auf Reddit schreibt er, dass er Selbstmordgedanken hat und psychisch total am Boden ist.