Der Filmkritiker Wolfgang M. Schmitt nennt sie „Propagandafilme für die gute Sache“. Sie sind oberflächlich, klischeehaft und fast exklusiv für das gutbetuchte Bürgertum gemacht. Wir stellen die buntesten Komödien aus Frankreich und Deutschland vor.

1Willkommen bei den Hartmanns (2016)

Linksbürgerliche Gutmenschenfamilie nimmt Flüchtling Diallo aus Nigeria auf. Das gibt jede Menge spaßige Konflikte, aber auch Ärger mit Rechtsradikalen. Statt diese beobachtet der Verfassungsschutz lieber Diallo. Am Ende bekommt er aber Asyl. Fantasy-Film zur Flüchtlingswelle 2015.

 

2Voll verschleiert (2017)

Um in der Nähe seiner Freundin zu sein, deren heimgekehrter Salafisten-Bruder ihr den Kontakt zu Männern verbietet, verwandelt ein junger Franzose sich kurzerhand in die vollverschleierte Scheherazade! Islamismus mal einfach so weglachen.

 

3Womit haben wir das verdient? (2018)

Weltoffene Feministin muss damit klarkommen, dass ihr Töchterchen zum Islam konvertiert. Lustig: Obwohl sich die Kleine für Kopftuch und halal entscheidet, will sie dennoch einen schwulen Freund heiraten – als Statement gegen Homophobie. Gutmenschenporno aus Österreich.

 

4Monsieur Claude und seine Töchter (2014)

Konservativer Vater hofft, dass seine jüngste Tochter sich einen Katholiken zum Mann nimmt, nachdem die drei anderen schon einen Juden, einen Moslem und einen Chinesen geheiratet haben. Das Töchterchen wählt tatsächlich den katholischen Charles. Herkunftsland: Elfenbeinküste.

 

5Monsieur Claude 2 (2019)

Während Papa Claude auf der ganzen Welt die Familien seiner Schwiegersöhne abklappert, planen diese ein Unternehmen, das Produkte sowohl halal als auch Bio anfertigt. Grüne Islamliebe geht eben auch durch den Magen.

 

6300 Worte deutsch (2013)

Türkischstämmige Kölnerin gibt türkischen Importbräuten Sprachunterricht. Beherrschen sie nicht 300 deutsche Wörter, werden sie knallhart abgeschoben! Zum Missfallen ihres Vaters verliebt die Lehrerin sich ausgerechnet in den Sohn des strengen Leiters der Ausländerbehörde. Parallelweltkino mit Happy End.

 

73 Türken & ein Baby (2015)

Drei Deutsch-Türken, die nichts hinbekommen, müssen sich von heute auf morgen um ein Baby kümmern. Hieß in den 1980ern mal Drei Männer und ein Baby und war ein französischer Welthit mit Hollywood-Remake.

 

8Salami Aleikum (2009)

Iranischstämmiger Metzger wider Willen reist nach Ostdeutschland und verliebt sich in Ex-DDR-Kugelstoßerin. In der Ossi-Provinz ist seine Küche der Hit. Kommentar überflüssig.