„Seid gegrüßt Sire, eure Veste erwartet euch!“ Fans des Spiele-Klassikers „Stronghold“ dürfte jetzt ein süffisantes Lächeln über die Lippen huschen, denn so wurde man, flankiert von zünftiger mittelalterlicher Musik, zu jeder Runde aufs Neue begrüßt. Das Spiel war der Traum eines jeden selbsternannten Burg- und Feldherrn.

Wer das Glück hat, in Deutschland zu leben, muss allerdings nicht in virtuelle Welten abtauchen, um sich in die Zeiten von Burgfräulein und Ritterkämpfen zurückzuversetzen. Denn Deutschland einen unglaublich großen Schatz an Burg- und Festungsanlagen. Schätzungsweise 25.000 sind bis heute erhalten – da kann man schnell die Übersicht verlieren. Aber kein Problem. Wir sagen dir, welche du unbedingt gesehen haben musst.

1Burg Hohenzollern

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Немецкий язык (@deutschonline) am

Spektakulärer Ausblick, spektakulärer Anblick. Das wusste schon Wilhelm II. und das hat sich bis heute kein Stück geändert.

 

2Burg Eltz

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von gypsylovestone✨ (@gypsylovestone) am

Kennt jeder von Flickr, Instagram oder Tumblr. Burg Eltz ist einfach schön… und wehrhaft – in über 900 Jahren konnte sie nie gewaltsam erobert werden.

 

3Wartburg

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Franzisca (@_herbstblond) am

Sängerkrieg, Wartburgfeste, die Heilige Elisabeth, Goethe, Wagner und Martin Luther – auf der Wartburg bei Eisenach war eh und je viel los. Luther übersetzte die Bibel erstmals ins Deutsche und vertrieb nebenher mal den Teufel – mit einem Tintenfass.

 

4Reichsburg Cochem

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Martin (@martin_fke) am

Ein stolze Gipfelburg, die in ihrer mehrere Jahrhunderte währenden Geschichte immer wieder Zeuge von Schlachten und Scharmützeln wurde. Da hält man doch gerne einer Belagerung stand!

 

5Festung Hohentwiel

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Erik F. Schlieker (@erikschlieker) am

Die eindrucksvollste Ruine, die du je gesehen hast. Auf der vulkanischen Quellkuppe verbinden sich die alten Festungsmauern mit dem Berg und der Natur. Auf einer Schrifttafel im Inneren der Festung ist folgender Sinnspruch angebracht:

In That und Lied
ein neues Leben blüht
aus den Ruinen

 

6Burg zu Burghausen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Simon Prochaska (@simon.prochaska) am

Diese Festung ist nicht weniger als 1051 Meter lang und damit die längste Burganlage der Welt – da kann man auch gerne mal sechs Burghöfe haben…uns gefällts!

 

7Wewelsburg

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Helen Callenius (@helencallenius) am

Die Wewelsburg ist eine der sehr seltenen Burgen mit dreieckigem Grundriss. Berühmt-berüchtigt ist sie für die Pläne Heinrich Himmlers, aus der Anlage eine SS-Ordensburg zu machen –bis heute ist ein Ornament der Schwarzen Sonne erhalten.

 

8Burg Pfalzgrafenstein

An einem Engpass des Rheins auf einer kleinen Insel wurde diese gerade einmal 47 Meter lange Mini-Festung in Form eines Schiffs errichtet. 1813 setzte hier der preußische Feldmarschall von Blücher mit über 60.000 Soldaten über den Rhein, um Napoleons Truppen zu verfolgen.

 

9Burg Altena

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lot-Lot Maria (@marialotlot) am

Bekannt geworden nicht für ihre Schönheit oder ihren guten Zustand, sondern für eine Innovation: Die erste Jugendherberge der Welt wurde 1914 auf dieser Burg eingeweiht. Ein Konzept, das äußerst schnell Schule gemacht hat, wie wir heute wissen.

 

10Burg Stahleck

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Travel Couple Elise & Michael (@walkovertheworld) am

Burg Stahleck bedeutet „unbezwingbare Burg auf einem Bergsporn“ und ist damit nur was für Patrioten. Wir müssen nicht wirklich mehr sagen, oder?

11Löwenburg Kassel

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hessen Tourismus (@hessentourismus) am

Ein Lustschloss, das aussieht wie eine Burgruine und auch absichtlich so gebaut wurde – klingt komisch, ist es auch. Wir mögen sie trotzdem, denn die Löwenburg sieht einfach stark aus.

 

12Drachenburg

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Европа в фото (@europict) am

Nein, Rainer Winkler wohnt nicht hier. Dieses Schmuckstück wurde auf dem Drachenfels gebaut, auf dem der legendäre Siegfried seinerzeit den Drachen erschlagen und in dessen Blut gebadet hat – wohl die berühmteste deutsche Sage bis heute. Also, hin da!