Frauenquoten sind unbestritten eine tolle Sache. Endlich sitzt das schöne Geschlecht auch in Vorstands- und Chefetagen. Wir sind der festen Ansicht, dass das noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein kann und möchten für die folgenden 12 Berufe Frauenquoten vorschlagen. Diese arroganten Männer sollten ihre privilegierten Positionen jetzt endlich räumen!

1Bergarbeiter

DmyTo – iStock

Wie? Frauen schaffen das körperlich nicht? Da hat wohl mal wieder das privilegierte Patriarchat gesprochen!

2Metzger/Schlachter

RossHelen – iStock

Wollt ihr etwa sagen, dass Frauen keine Tiere schlachten und ausnehmen sollten? Wer seid ihr, ihnen das zu verbieten?!

3Türsteher

panic_attack – iStock

Frauen können genauso gut Schlägereien vor der Disco beenden!

4Müllentsorgung

ByoungJoo – iStock

Männerarbeit? Ach, ihr immer mit euren Privilegien…

5Gefängniswärter

LightFieldStudios – iStock

Die Gefängnisse sind vor allem mit Leuten überfüllt, die von Frauen nichts halten oder sie sogar verachten. Es ist also allerhöchste Zeit, denen mal Manieren beizubringen.

6Kampfmittelräumer

BERKO85 – iStock

Bombendrohungen, alte Fliegerbomben, Minen – Frauenquote 50 % jetzt!

7Fensterputzer für Hochhäuser

edb3_16 – iStock

Ein ganz neuer Blickwinkel auf die Chefetagen dieser Welt. Bitte auch für Frauen!

8Fischer

rweisswald – iStock

Tagelang bei Wind und Wetter raus aufs Meer, kiloschwere Netze schleppen und Fische ausnehmen. Diese Selbstverwirklichung darf Frauen nicht länger vorenthalten werden!

9Bauer

torwai – iStock

Wegen der harten und schlecht bezahlten Arbeit auf dem Feld, dem Hof und im Stall gibt es in Deutschland immer weniger Bauern. Hier wäre also mal echte Frauenpower gefragt.

10Waldarbeiter

abadonian – iStock

Wer denkt, dass Frauen nicht den ganzen Tag lang mit schweren Fahrzeugen, Motorsägen und Spaltäxten arbeiten sollten, hasst Frauen.

11Bestatter

kzenon – iStock

#menaretrash. Und wer will schon von Müll beerdigt werden? Niemand! Also braucht es Frauen. Immerhin ist die Branche krisensicher!

12Industrietaucher

Kirk Wester – iStock

Weniger Korallenriff und Karibik, mehr Atomkraftwerke und Kläranlagen. Aber die Vorkämpferinnen des Feminismus sollen doch nicht umsonst gekämpft haben!